EUREGIONALER ERINNERUNGSKULTURELLER JUGENDDIALOG 2019/2020 (D/NL/B)

2019/2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75sten Mal. Das ist der Ausgangspunkt für ein grenzüberschreitendes Jugendprojekt der Akademie Vogelsang IP. Gemeinsam mit teilnehmenden Klassen und Kursen aus der Euregio möchten wir folgende Fragestellungen bearbeiten: Wie möchten wir die Erinnerungskultur(en) zum Nationalsozialismus in der Gegenwart und in der Zukunft gestalten? Woran genau und wie möchten wir uns erinnern? Kann es auch gemeinsame, grenzüberschreitende Erinnerungskulturen in der Euregio geben?

Gemeinsam möchten wir über die Bedeutung und Nachwirkungen des Nationalsozialismus ins Gespräch kommen, einen Blick auf (trans)nationale Erinnerungsnarrative und -praktiken zum Kriegsende in Europa werfen und uns mit Ihnen/Euch über verschiedene erinnerungskulturelle Fragestellungen und Perspektiven austauschen.

Jetzt anmelden und einsteigen!

ABLAUF | MEILENSTEINE

November 2019 bis April 2020

Begleitete Projektphase

Tagesbesuch der Klasse/des Kurses bis April 2020 in Vogelsang IP für ein mehrstündiges Bildungsformat, Erarbeitung von Projektbeiträgen, Bearbeitung von erinnerungskulturellen Fragestellungen mit Unterstützung des pädagogischen Teams der Akademie Vogelsang IP.

8. Mai 2020

Vogelsanger Jugenddialog

Vorstellung der Projektbeiträge, Workshops sowie Vernetzung der Inhalte.


Die Teilnahme ist kostenfrei. Fahrtkosten können teilweise erstattet werden. Sprechen Sie / Sprecht uns an!

Ihre/Eure Ansprechpartnerinnen:

Eva-Maria Krane
fon +49 (0)2444 91579-125, eva.krane@vogelsang-ip.de
Sabine Weber
fon +49 (0)2444 91579-213, sabine.weber@vogelsang-ip.de

Akademie Vogelsang IP | NS-Dokumentation Vogelsang
Vogelsang IP gemeinnützige GmbH
Vogelsang 70
53937 Schleiden
GERMANY

www.vogelsang-ip.de



Seitenanfang ▲