Stiftung Nationalpark Eifel und Vogelsang
für Ihre finanzielle Unterstützung

Wie unzählige andere gemeinnützige Institutionen ist auch die Vogelsang IP gGmbH und damit der historische Erinnerungs-  bzw. außerschulische Lernort Vogelsang IP von den Maßnahmen rund um die Corona-Pandemie betroffen. Sämtliche Angebote der historisch-politischen Bildung für Jugendliche und Erwachsene können derzeit leider nicht stattfinden.

Vogelsang IP versteht seine Arbeit als Beitrag zur Aufklärung über die Ziele und Wirkungen nationalsozialistischer Erziehung und Beeinflussung. Die ehemalige „Ordensburg“ ist ein wichtiger Erinnerungsort an die Geschichte des Nationalsozialismus und deren Folgen. Deshalb darf der Blick bei der Betrachtung der Vergangenheit nicht stehen bleiben; der Ort will einen aktuellen Beitrag zur kulturellen und politischen Bildung leisten.

Helfen Sie uns, das vielfältige Programm auch künftig zu ermöglichen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende an die Stiftung Nationalpark Eifel und Vogelsang!

Allgemeine Information:

Ihre finanzielle Unterstützung kann entweder direkt an die einzelnen Standortpartner gehen oder aber an die Stiftung Nationalpark Eifel und Vogelsang. Als gemeinnützige Förderstiftung setzt sie sich im Nationalpark Eifel für besondere Entwicklungsmaßnahmen und Projekte der Wildnispädagogik ein. In gleicher Weise fördert sie ausgewählte Projekte der kulturellen und politischen Bildung am Internationalen Platz Vogelsang IP.

Schon über 10 Projekte konnten seit der Gründung 2010 realisiert werden, zuletzt u.a. die Ausstellung zur Dorfgeschichte Wollseifens in der alten Schule in Wollseifen. Helfen Sie mit, weitere Projekte Wirklichkeit werden zu lassen!

Weitere Infos zu den Projekten und der Stiftungsarbeit finden Sie hier

Seitenanfang ▲